top of page
  • Sarah Degen-Heinemann

Auf der Meilerhütte den Himmel berühren

Heute musste ich an die Kleine Flucht #9 auf die Meilerhütte denken - eine meiner Lieblings-Fluchten. Ich habe meine Bilder und Gefühle hineingelegt, die ich von einer Wanderung mit Chris auf diese Hütte mitgenommen habe. Es ist ein steiler und langer Aufstieg hinauf und ich war völlig fertig, als wir dort oben angekommen sind. Eine eiskalte Dusche (weil es kein warmes Wasser dort oben gibt) hat mich erfrischt, ein herrliches Essen und Kaiserschmarrn haben mich aufgepäppelt und gut schlafen lassen in unserem kleinen Wandererzimmer. Aber das schönste Erlebnis war der kleine Aufstieg zur Törlspitze, einem kleinen Gipfel, der 20m oberhalb der Meilerhütte liegt: das Dach der Welt. Noch nie war ich dem Himmel so nah. Dieses Bild und das Gefühl, klein und doch Teil dieser großen Welt unter einem unermesslichen Firmament zu sein, waren ergreifend, erfüllend, wunderschön. Es ist mir gelungen, dieses Bild und die damit verbundenen Gefühle und Wahrnehmungen als einen "Ort des Wohlbefindens" in mir so zu verankern, dass ich es abrufen kann, wann ich es brauche. Als Kraftquelle. Hast Du auch so eine Kraftquelle?


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page